Bamboo Garden JAPAN Rezepte

Sesam-Sushi-Reis mit Omelettstreifen

Den Reis in einem Sieb abspülen und nach Packungsanleitung garen.

Inzwischen den Sesam in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und anschließend beiseitestellen.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein hacken. Nori-Algen mit den Fingern fein zerbröseln und auf einen kleinen Teller geben.

Ingwerscheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Chilischote putzen, längs halbieren, entkernen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Eier mit 1 EL Sojasauce in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verquirlen.

Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Eimischung zugeben und bei mittlerer Hitze in etwa 3-4 Minuten zu einem Omelett stocken lassen.

Das Omelett aus der Pfanne auf das Arbeitsbrett gleiten und etwas abkühlen lassen.

Omelett aufrollen und in schmale Streifen schneiden.

Reisessig und restliche Sojasauce mit dem Zucker in einer Schüssel verrühren. Chilischote, die Hälfte des Sesams, die abgetropften Ingwerscheiben und die Frühlingszwiebeln untermischen.

Reis und Omelettstreifen unterheben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Nori-Algen und restlichem Sesam bestreuen und servieren.

Zutaten für vier Personen

2 EL Sesam
4 Frühlingszwiebeln
1 Chilischote
2 Eier
1 EL Rapsöl
0,5 TL Rohrzucker
Salz
Pfeffer